Was ist das Stadtteilmanagement?

Das Programmgebiet „Soziale Stadt Koblenz-Neuendorf“ wird seit Anfang 2017 von einem Stadtteilmanagement begleitet, das für Neuendorf und seine Bewohnerschaft aktiv ist und die Umsetzung der Maßnahmen aus dem ISEK vor Ort betreut. Für alle Fragen zum Programm „Soziale Stadt Koblenz-Neuendorf“ gibt es mit dem Stadtteilmanager Johannes Kuhl einen Ansprechpartner für Sie vor Ort in Neuendorf.

Er steht allen Bewohnern und Interessierten in Neuendorf als bürgernahe und unbürokratische Anlauf- und Kontaktstelle bereit. Das Stadtteilbüro liegt mitten im Stadtteil, am Pfarrer-Friesenhahn-Platz 3–7. Hier können Sie sich über die Maßnahmen in Neuendorf informieren, Ihre Anliegen besprechen oder eigene Projekte anstoßen. Auch zum Verfügungsfonds werden Sie hier beraten. Ihr Engagement soll hier seinen Platz finden!

Dies sind die wichtigsten Aufgaben des Stadtteilmanagements:

Wir...

  • ... informieren vor Ort, bei Veranstaltungen, zu den Sprechzeiten, in verschiedenen Netzwerken und auf Nachfrage
  • ... beraten zum Verfügungsfonds, der das gesellschaftliche Engagement fördert
  • ... begleiten die Projekte der Sozialen Stadt Koblenz-Neuendorf
  • ... vernetzen Vereine, Institutionen und Initiativen im Fördergebiet
  • ... entwickeln gemeinsam mit Ihnen Ideen für das Fördergebiet
  • ... fördern die Beteiligung aller Neuendorferinnen und Neuendorfer
  • ... kommunizieren die geplanten Maßnahmen der "Sozialen Stadt Koblenz-Neuendorf"
Stadtteilmanagement

Ihre Ansprechpersonen vom Stadtteilmanagement