Herzlich Willkommen!

Bereits im September 2014 wurde Koblenz-Neuendorf in das Förderprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ (ehemals „Soziale Stadt“) aufgenommen. Dadurch ergeben sich viele Möglichkeiten die Wohn- und Lebensverhältnisse in Neuendorf gemeinsam zu gestalten. Um die Schwerpunkte der Förderung zu ermitteln, gab es zu Beginn eine vorbereitende Untersuchung. Aus den Ergebnissen dieser Untersuchung wurde ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) für Neuendorf aufgestellt. Dieses ist die Grundlage zur Umsetzung einzelner Maßnahmen im Rahmen des Programms „Sozialer Zusammenhalt“ in Koblenz-Neuendorf. Mittlerweile wurden erste bauliche Maßnahmen umgesetzt und andere sind bereits in der Planung.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie sich zukünftig auf der Homepage über den aktuellen Stand informieren. Außerdem finden Sie alle wichtigen Termine von Veranstaltungen im Stadtteil, Informationen zu Bürgerbeteiligungen und Möglichkeiten, wie Sie sich selbst mit einbringen können.

Sollten Sie Fragen, Ideen und Anregungen zu einzelnen Themen und dem weiteren Ablauf im Fördergebiet der „Sozialen Stadt Koblenz-Neuendorf“ haben, wenden Sie sich gerne an das Stadtteilmanagement! Nutzen Sie aktiv die Möglichkeit der Mitgestaltung. Johannes Kuhl freut sich als Ihr Ansprechpartner vor Ort über einen regen Austausch und viele spannende Ideen!

Herzlich Willkommen!

Bereits im September 2014 wurde Koblenz-Neuendorf in das Förderprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ (ehemals „Soziale Stadt“) aufgenommen. Durch das Förderprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ ergeben sich viele Möglichkeiten die Wohn- und Lebensverhältnisse in Neuendorf gemeinsam zu gestalten. Um die Schwerpunkte der Förderung zu ermitteln, gab es zu Beginn eine vorbereitende Untersuchung. Aus den Ergebnissen dieser Untersuchung wurde ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) für Neuendorf aufgestellt. Dieses ist die Grundlage zur Umsetzung einzelner Maßnahmen im Rahmen des Programms „Sozialer Zusammenhalt“ in Koblenz-Neuendorf. Mittlerweile wurden erste bauliche Maßnahmen umgesetzt und andere sind bereits in der Planung.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie sich zukünftig auf der Homepage über den aktuellen Stand informieren. Außerdem finden Sie alle wichtigen Termine von Veranstaltungen im Stadtteil, Informationen zu Bürgerbeteiligungen und Möglichkeiten, wie Sie sich selbst mit einbringen können.

Sollten Sie Fragen, Ideen und Anregungen zu einzelnen Themen und dem weiteren Ablauf im Fördergebiet der „Sozialen Stadt Koblenz-Neuendorf“ haben, wenden Sie sich gerne an das Stadtteilmanagement! Nutzen Sie aktiv die Möglichkeit der Mitgestaltung. Johannes Kuhl freut sich als Ihr Ansprechpartner vor Ort über einen regen Austausch und viele spannende Ideen!

Aktuelles

13 Sep, 2022

Beteiligung zu Freiflächen in der Fritz-Michel-Straße

+++ Attraktive Grün- und Spielflächen für die Mieterschaft +++

Die erste Tiefgarage zwischen den Häusern in der Fritz-Michel-Straße ist bereits abgerissen. Auch die zweite soll bald folgen. Der dadurch gewonnene Platz soll neugestaltet werden. An drei Tagen werden die Vorentwürfe an verschiedenen Standorten an einem „Mitmach-Stand“ vorgestellt. Dabei haben Sie als Mieterinnen und Mieter die Möglichkeit, Ihre Anliegen und Ideen mit einzubringen.
22 Aug, 2022

Ferienspiele in der Großsiedlung Neuendorf

+++ Eine Woche Spiel und Spaß vom 22. bis 26. August +++

Vom Montag den 22. August bis zum Freitag den 26. August bietet das Festkomitee „Spille und Dille“ allen Schulkindern bis 14 Jahren die Möglichkeit an täglich wechselnden Ferienangeboten teilzunehmen. Die Angebote finden von 14:30 bis 17:00 Uhr im Freien vor und hinter dem Gemeinschaftshaus im Kreutzchen 72/74 statt. Die Teilnahme an den einzelnen Aktionen ist kostenlos. Finanziert werden die Angebote über den den Verfügungsfonds des Projekts „Soziale Stadt Koblenz-Neuendorf“.
04 Aug, 2022

Ausbau Wallersheimer Weg geht in 4. Bauabschnitt

+++ Geänderte Verkehrsführung ab dem 9. August 2022 +++

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz teilt mit, dass die Bauarbeiten im 3. Bauabschnitt in Kürze fertiggestellt werden. Zu Beginn der 32. Kalenderwoche erfolgt der Abbau der Verkehrssicherung dieses Abschnittes und der Aufbau für den 4. Bauabschnitt. Die geänderte Verkehrsführung tritt am Dienstag, 09.August.2022, in Kraft.