Exkursion der Hochschule nach Lützel und Neuendorf

Nachbarschafts-Flohmarkt am 6. Mai
25 Apr, 2022
Offizielle Eröffnung und Tag der offenen Tür Gemeinschaftszentrum Neuendorf
02 Mai, 2022

Zwei sehr schöne und lehrreiche Tage gehen zu Ende

An zwei ereignisreichen Tagen haben Studierende eines Masterseminars des Studiengangs „integrierte Orts- und Sozialraumentwicklung der Hochschule Koblenz Einblick in die Arbeit des Quartiersmanagements „Stadtgrün Lützel“ und des Stadtteilmanagements der „Sozialen Stadt Koblenz-Neuendorf“ erhalten. Auf der zweitägigen Exkursion konnten die Studierenden in die Praxis der Quartiersarbeit einsteigen. Dabei konnten sie zwei ganz unterschiedliche Profile des Quartiersmanagements kennenlernen und den Sozialraum von Neuendorf und Lützel selbst erleben.

Am ersten Tag ging es nach einer geografischen und stadthistorischen Einordnung der Stadtteile von der Karthause aus mit Seilbahn und Fähre zum Schartwiesenweg in Lützel. Von dort ging es mit dem Lastenfahrrad über zahlreiche Projektstandorte von "Stadtgrün Koblenz-Lützel", einem Besuch im Bürgerzentrum und der Emir-Sultan-Moschee durch ganz Lützel bis in das Quartiersbüro in der Kulturfabrik.

Am zweiten Tag durften die Studierenden im Projekt "Sozialen Stadt Koblenz-Neuendorf" mit unterschiedlichen Methoden den Sozialraum der Großsiedlung Neuendorf auf eigene Faust erkunden und analysieren. Zudem lernten sie spielerisch die Netzwerkarbeit im Quartier kennen. Insgesamt waren es zwei sehr schöne, spaßige und lehrreiche Tage für alle Beteiligten.

Vielen Dank an die Studierenden für die engagierte Mitarbeit!

Hier ein paar bildliche Eindrücke von den beiden Tagen: